Gemeinsam zum Hohen Meißner
 22. - 25.09.2022
 

Nach 2 Jahren corona-bedingter Pause konnten einige Vereinsmitglieder endlich wieder eine gemeinsame Beobachtungsfahrt durchführen. Die 18.Vereinsfahrt führte zum Hohen Meißner, ca. 20 km südöstlich von Kassel. Dort gibt es einen der dunkelsten Himmel Deutschlands.

Ein Vorteil dieser Örtlichkeit ist, neben dem sehr dunklen Himmel, die preisgünstige, komfortable Unterkunft im "Naturfreunde Meißnerhaus".


     


Leider konnten wir in der ersten Nacht den sternklaren Himmel wegen der sehr hellen Außenbeleuchtung des Hauses nicht im gewünschten Umfang für Beobachtung und Fotografie nutzen.
In den beiden folgenden Nächten blieb zwar die Beleuchtung aus, aber dafür verdeckten dicke Wolken den Blick auf den Sternenhimmel. Zum Trost konnte vormittags die Sonne im Weißlicht und in H-alpha beobachtet werden. Zahlreiche Sonnenflecken und beeindruckende Protuberanzen boten einen lohnenswerten Anblick.

Trotz der eingeschränkten astronomischen Möglichkeiten hatten alle Teilnehmer Freude daran, endlich wieder eine gemeinsame Fahrt durchgeführt zu haben.

     

     

     


2022 by Volkssternwarte Hattingen e.V.