Drei tolle Nächte - so gut wie nie
 Kirchheim 10. - 14.10.2012
 

Angefangen hat es vor ein paar Jahren mit einem Wochenende von Freitag bis Sonntag - in diesem Jahr wurden erstmals fünf Tage daraus. Und es hat sich gelohnt! Die ersten drei der vier Nächte boten einen hervorragenden Himmel. Lediglich die letzte Nacht war dann bedeckt und so fiel es nicht schwer, früher zu Bett zu gehen und fit die Heimfahrt am Sonntag anzutreten.

Leider hatten Volker Wickert und Thomas Reekers vor allem in der ersten Nacht mit den Tücken der Technik zu kämpfen und konnten die guten Bedingungen nicht wie gewünscht nutzen. Die geplante Nachführung des großen 500/2500-Newton mit der mitgebrachten SBIG ST-4 wollte einfach nicht funktionieren und so wurde nichts aus den vorgesehenen Langzeitbelichtungen. Derweil rückten Markus Ridder und Michael Maucksch u.a. am 300/4500-mm-Cassegrain Jupiter mit einer ALccd5v zu Leibe.

Am Donnerstag abend stieß Peter Spangenberg dazu und machte sich ebenfalls gleich daran, den guten Nachthimmel zu nutzen. So herrschte reges Treiben in der Kuppel und der Rolldachhütte - fotografisch und visuell. Erst gegen Morgen zog sich der Himmel zu und ließ ahnen, wie schlecht das Wetter am kommenden Tag werden sollte.

Für Freitag stand ein (erneuter) Besuch der Sternwarte Sonneberg auf dem Programm. Eingehüllt in Regenwolken wirkte die Sternwarte recht gespenstisch und hätte ein gute Kulisse für einen Edgar-Wallace-Film abgegeben. Aber dafür waren die Führung interessant und das Museum wieder sehenswert und entschädigten für das Wetter. Gegen 21 Uhr klarte der Himmel wieder auf und gab erneut Gelegenheit das vorhandene und mitgebrachte Equipment fotografisch und visuell zu nutzen.

Am Samstag und der folgenden Nacht blieb der Himmel weitgehend bedeckt. So blieb Zeit sich von den anstrengenden Nächten zu erholen und das gewonnene Fotomaterial zu sichten und zu bearbeiten. Einige Ergebnisse finden sich im Bereich "Galerie".

Na dann, bis zum nächsten Jahr!



(v.l.: Volker Wickert, Peter Spangenberg, Michael Maucksch, Thomas Reekers, Markus Ridder)



2012 by Volkssternwarte Hattingen e.V.