Drei gute Nächte ...

 Kirchheim 21. - 26.07.2006

 

Der zweite Beobachtungsaufenthalt in der VdS-Sternwarte in Kirchheim (Thüringen) war trotz der kurzen, eher hellen Sommernächte alles in allem wieder ein Erfolg - drei der fünf Nächte boten die Möglichkeit zum "Spechteln". Allerdings war der Himmel zuweilen auch ein wenig dunstig bzw. zogen Schleierwolken durch, was die geplanten Foto-Aktionen mit langen Belichtungszeiten etwas schwierig gestaltete. Entsprechend blieben diesbezüglich die Erfolge leider aus. Dafür entschädigten viele schöne Deep Sky-Objekte, die auch unter nicht optimalen Bedingungen zu sehen waren.

Dafür wurden auch die Tage intensiv für Ausflüge in die Umgebung genutzt. Ziele waren u.a. das Zeiss-Museum in Jena, der Wintersportort Oberhof und die "Saalfelder Feengrotten". Letztere boten mit 10 Grad C Lufttemperatur eine herrliche Abkühlung bei der täglichen Dauerhitze.



Ein nettes Highlight waren die beiden Besuche von Antje, einer jungen Sternfreundin aus der Umgebung, die wir während der SoFi-Reise in der Türkei kennen gelernt haben. Sie wollte gerne einmal die Gelegenheit zum Blick durch ein großes Teleskop nutzen.


Leider konnten nicht alle mitgereisten Mitglieder die volle Zeit in Kirchheim bleiben und so fühlten wir uns ab Sonntag wie die "10 kleinen Negerlein" - jeden Tag einer weniger ...





Die imposanten großen Teleskope im Kuppelgebäude.



Spontanes Mondfoto von Volker Wickert, aufgenommen mit der Digicam.


2001-06 by Volkssternwarte Hattingen e.V.